MigrantInnenbeiratswahl: Jetzt ins Wählerregister eintragen

migrantinnenbeiratswahlNur noch diese Woche kann man sich ins WählerInnenverzeichnis für die MigrantInnenbeiratswahl eintragen lassen. Wer „Migrationshintergrund“ im Sinne der Wahlordnung hat – d.h. eingebürgert ist oder eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzt, der kann sich eintragen lassen. Für mich hieß das: Mit der Kopie Einbürgerungsurkunde mal kurz beim Wahlamt den Antrag vorbeibringen. Auf dem Bild übrigens neben mir Ibrahim Sarialtin, der zweite grüne Stadtrat mit Migrationshintergrund. (Bild: Sandra Tell)
Mehr Infos zu Wahl und Eintrag ins Wählerverhältnis auf der Homepage des Migrantenbeirats.
Eine hohe Wahlbeteiligung würde das Gewicht dieses Gremiums erhöhen – was Freiburg integrationspolitisch voranbringen würde. Also: Wer Migrationshintergrund hat,möge sich als Wähler eintragen und dann bitte auch zur Wahl gehen!